W

Monday - Saturday, 8am to 10pm




Baum pflanzen

Jetzt Offerten,  Preise und Kosten vergleichen

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Tipps und Anleitung zum  "Baum pflanzen"

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Baum pflanzen

  

 Bäume sind das Rückgrat ei' nes Gartens und sollten deshalb bei einer ‚Neuanlage zuerst eingeplant werden. Durch die Vielfalt von Farben. Formen und dem jahreszeitlichen Wandel tragen Bäume sehr zur Abwechslung in einem Garten bei. esonders schöne Exemplare kommen einzeln stehend gepflanzt (Solitärpflanzen) am besten zur Geltung.

Bäume sind langlebige Pflanzen, die unterschiedlichste Ansprüche an ihren Standort stellen. Diese artspezifischen Eigenschaften sind dem Baumschullehrer bekannt, sie sind aber auch den Pflanzen katalogen oder einschlägiger Literatur zu entnehmen.

Platz für die Pflanze

 

Wichtig ist, genügend Platz für die Pflanze einzuplanen, so viel, daß es auch noch reicht, wenn sie einmal ausgewachsen ist. Oft steht im Hausgarten ja leider nur wenig Fläche zur “Verfügung. Dann handelt gut, wer sich für kleinwüchsige und vor allem langsam wachsende Arten entscheidet. Natürlich sind auch die Bodenbeschaffenheit und die Lichtverhältnisse zu berücksichtigen, soll die Pflanze sich wohlfühlen und gedeihen.

Gegen Lichtmangel läßt sich nicht viel unternehme

Aber für einen pflanzengerechten Boden kann man sorgen. Verschaffen Sie sich zunächst Klarheit über den Zustand des Bodens. Wichtig sind gute Wasserhaltekraft bei gleichzeitiger Durchlüftung. Schwere Böden werden durch Zugabe von Sand, Kies oder Blähton verbessert, als Humusgabe empfiehlt sich Torf, Rindenhumus oder Kompost. Geben Sie jedoch nicht zu viel Humus, sonst bleiben die Wurzeln aufgrund des großen Nährstoffangebots innerhalb des Pflanzloches. Dadurch entsteht dann der sogenannte BlumentOpfeffekt: Die Wurzeln werden einerseits zu dicht und geben andererseits dem Baum zu wenig Halt. Das Pflanzloch muß mindestens doppelt so breit und zwanzig Zentimeter tiefer als der Wurzelballen sein (bei Pflanzen ohne Ballen entsprechend groß). Die Sohle des Pflanzloches sollte tiefgründig aufgelockert werden. Ist ein senkrechter Stützpfahl vorgesehen, empt‘iehlt es sich, ihn ’etzt schon einzubauen. 

So können Wurzelverletzungen vermieden werden.  Zum Festbinden verwendet man einen möglichst dicken Strick. Zur Pflanzung selbst: Das Pflanzloch wird bis knapp zur Hälfte mit Boden/Humus-Gemisch aufgefüllt. Dann wird die Pflanze eingesetzt. Bei Ballenpflanzen erst jetzt das Ballentuch lösen. Nun wird das Loch weiter aufgefüllt. Bäumchen ohne Ballen dabei immer leicht rütteln, damit die Erde auch zwischen die Wurzeln rieselt. Nun wird die Pflanze an drei bis vier Stellen festgetreten und ausgiebig angegossen. Ein kreisformig angelegter Gießrand vereinfacht spätere Wassergaben. Und eine leichte Mulchschicht zu oberst verhindert ein schnelles Austrocknen. I


Kosten : Was kostet Baum pflanzen ?

Die Preise zu dem Thema  "Baum pflanzen"  sind sehr unterschiedlich und hängen von mehreren Faktoren ab. Die Kosten in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle. 



.
 


 


 

Unsere Partner