W

Monday - Saturday, 8am to 10pm




Blockhütte bauen

Jetzt Offerten,  Preise und Kosten vergleichen

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Tipps und Anleitung zum  "

Blockhütte bauen

"

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Blockhütte bauen

 Blockhütte

Die urtümlichste Bauweise für Gartenhäuser sind Balkenlagen, an den Ecken übereinandergelegt. Das ist einfach, massiv und lange haltbar. Die Maße der Blockhütten beginnen bei 2 x 2 m und reichen hin zu „kleinen Einfamilienhäusern“ mit Grundflächen von 7,50 x 5,40 m.

Grundbauweise 

Blockhäuser sind aus vorgefertigten Bohlen in unterschiedlichen Dicken (etwa 48 x 140 mm bis 75 x 140 cm) erhältlich. Die Bohlen sind mit doppelter Nut und Feder ausgestattet, damit ablaufender Regen nicht in die Fugen dringt. Zur höheren Sicherheit können Gewindezugspindeln oder Steckstäbe die Bohlen zusammenhalten.
Nachfolgend wird der Aufbau eines typischen Blockhäuschens beschrieben.

Fundament und Boden 

Das Fundament Wird frostsieher auf 80 cm Tiefe gelegt. Es kann an einzelnen Punkten, als Streifen oder als Platte gegossen werden. Die Bodenplatte Wird grundsätzlich mit einer Lage Dach pappe bedeckt, um die eventuell von unten aufsteigende Nässe abzublocken.

Darauf liegen Balken von 100 x 140 cm, wenn das Fundament in Streifen oder nur punktförmig gegossen wurde. Auf einer Festplatte genügen 80 X 100 cm. Darauf folgen als Boden 22 mm starke Hobeldielen mit Nut und Feder genagelt.

Seitenwände, Türen und Fenster 

Die Bohlen der Seitenwände sind meist aus massiv nordischer Fichte, kernfrei, kammergetrocknet und nach außen gewölbt. Auf der Innenseite sind sie glattgehobelt. In den Spezialeckverzahnungen liegen die Bohlen windund wasserdicht. Eine zusätzliche Sicherung bieten Spannstangen in den Längswänden, wenn das Holz „arbeitet“. Für Tür und Fenster müssen stabile Rahmen in die Wandbohlen eingepaßt und angeschlagen werden. Es gibt sie vorgefertigt in den unterschiedlichsten Maßen und Ausführungen.

Von außen sollte das verbaute Holz naturbelassen aussehen, normalerweise ist es aber im Tauchverfahren gegen Schäden durch Feuchtigkeit, Schwamm und Pilz behandelt. Das Tauchbad muß frei sein von PCP und Lindan. Auf Wunsch erhält das Holz im Tauchbad gleich eine passende Färbung.

Dachund Dacheindeckung 

Auf dem Dach liegt grüne Dachpappe, entweder einfach und überlappt wie beim Bretterhaus oder zuerst eine Querlage einfacher Dachpappe und darauf längs die grün bekieste, wartungsfreie Dachpappe. Erheblich teurer ist eine zusätzliche Abdeckung aus grünen Bitumschindeln oder Dachpfannen.
Auch für die Dachrinnen kann man mehr bezahlen, wenn man sie aus Kupfer oder Zink haben will. Es genügt aber auch hier die Variante wie beim Bretterhaus aus zwei rechtwinklig aneinandergenagelten Brettern.
Für die Verkleidung der Stirn. kanten stehen einfache oder girlandenförmig geschwungene Giebelblenden zur Auswahl.
Die Dachabdeckung liegt auf 22 Millimeter starken Hobeldielen in einer Neigung von 18 bis 20 Grad, also relativ flach. Der Dachstuhl wird mit Pfetten (min

Isolierung und lnnenwände 

Das Dach kann von unten sicht bar bleiben und muß nicht unbedingt durch eine Innenraumdecke versteckt werden. Wer eine wünscht, braucht dazu Trägerbalken (100 x 140 mm) und die bekannten Hobeldielen. Darauf zur Isolierung eine 60 mm dicke Mineralfaserdecke oder 50 mm dicke Styroporplatten auslegen.

Wenn Sie die Wände ebenso isolieren möchten, brauchen Sie dafür eine Konterlattung von 80 x 80 mm, deren Fächer mit Mineralfaser ausgefüllt werden, bevor Sie auch hier Hobeldielen aufnageln. Zur Fußbodenisolierung gibt es spezielle zweischalige, 22 mm dicke Spanplatten, die innen mit Styropor gefüllt sind.

Innenwände zwischen abgeteilten Nebenräumen werden aus Blockhausbohlen aufgeschichtet. Sie ragen genauso wie die Hausecken durch die Wand und müssen darum vor Nässe‚Wind undi Licht geschützt sein.


Kosten : Was kostet es eine Blockhütte zu bauen ?

Die Preise zu dem Thema  "Blockhütte bauen"  sind sehr unterschiedlich und hängen von mehreren Faktoren ab. Die Kosten in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle.

Mehr zum Thema:
- Blockhütte in der Schweiz bauen     




.
 


 


 

Unsere Partner