Monday - Saturday, 8am to 10pm




Dacharbeiten und Dachdecker

Alle Dienstleistungen im Überblick

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Ratgeber für Handwerker

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Dach ausbessern

Dach deckenn

Dachdämmung

Dach dämmen

Dachausbau

Dachboden ausbauen

Dachgeschoss ausbauen

Dachpappe verlegen

Dachterasse bauen 


Dachrinne flicken

Dachrinne montieren

Dachrinne bauen

Dachrinne reinigen

Dachsanierung

Dachschräge / Drempel bauen

Dachziegel abdichten



Dachziegel ersetzen

Dachziegel reinigen

Drainage verlegen

Flachdach abdichten

Flachdach bauen

Flachdach sanierung




Garagendach bauen

Pergola Dach bauen

Terrasse überdachen

Vordach anbringen

Vordach bauen

Zwischensparrendämmung





Dacharbeiten und Dachdecker: Dachreparaturen

Ziegeldach reparieren

Was ist zu tun, wenn das Dach undicht wird? Zuerst ist die schadhafte Stelle genau festzustellen. Bei Ziegeldächern sind meistens einzelne Dachziegel gesprungen ‚oder vom Sturm gelockert. Man kann sie einfach durch neue ersetzen, indem der schadhafte Ziegel herausgezogen wird. Dabei muß man den darüberliegenden von unten anheben. Auf ähnliche Weise wird der neue Ziegel wieder eingesetzt. Selbstverstöndlich kann man nur mit solchen Ziegeln ausbessern, mit denen das Dach gedeckt ist.

Am weitesten verbreitet und am einfachsten einzusetzen sind „Biberschwänze“ . Das sind fast glatte, nur mit sehr schmalen Ablaufrillen versehene flache Tonziegel. Sie haben am rückwärtigen oberen Ende eine Nase, mit der man die Ziegel auf die Dachlatten‚ die parallel zur Dachrinne lauten, hängt. Damit die Fugen zwischen den einzelnen nebeneinanderliegenden Biberschwänzen abgedichtet werden, wird auf die erste Ziegellage, Einhalb-Stein seitlich versetzt, eine zweite Ziegellage aufgelegt. Das Dach wird von unten nach oben gedeckt. Den Abschluß bildet eine Lage Firstziegel, die in ein Mörtelbett verlegt werden. (Firstziegel sind konische Halbhohlzylinder.) Mit der weiten Öffnung liegen sie auf dem engeren Ende des vorherigen Ziegels auf.
Außer den Biberschwänzen werden noch Krempund Falzziegel sowie Pfannen verwendet. Sie werden einlagig im Kalkmörtelbett verlegt .
Weitverbreitet sind die Strangfalzziegel, so genannt, weil sie wie ein Mauerziegel aus einer Strangpresse im endlosen Band hervortreten und nur noch abgelöngt zu werden brauchen. Sie sind ebenso leicht und einfach zu verarbeiten wie die anderen Arten. Zum geschweiften Eindecken von Dächern, z. B. über FIedermaus-Dachgauben, oder zum Eindecken von Zwickeln eignet sich von allen nur der anfangs beschriebene Biberschwanz. Dazu muß dieser Dachstein mit einer Schneidvorrichtun'g konisch oder schmaler geformt werden, eine Arbeit, die wir uns kaum zutrauen dürften.

Ähnlich verführt den Dachdecker mit den Schieferplatten, die auf den Häusern im Süden unserer Republik zu finden sind. Die Schieferdeckung erfordert als Unterlage eine Holzschalung mit Teerpappenschicht, auf der die Platten schuppenartig von der Traufkante zum First übereinandergenagelt werden. Das geschieht mit korrosionsfesten Nägeln, die jeweils von der darüberliegenden Platte verdeckt werden. Auch diese Dachreparatur kann hier nur beschrieben werden, um den Arbeitsgang zu erläutern. Wegen der Gefährlichkeit jeder Dacharbeit beschränken wir uns auf Hilfsleistungen, wie Ziegeltragen und -zureichen.

Pappdeckung reparieren

Nicht schwierig ist das Decken von Pappdächern, sei es aufder Laube, dem Schuppen oder einem ähnlichen Flachdach, das wir uns unter Beachtung der Vorsichtsmaßregeln zutrauen dürfen.
Als Unterlage dient eine hölzerne Dachschalung, die gut ausgetrocknet sein muß. Darauf kommt eine genagelte Lage Dachpappe, die in Breiten von 1,00 m erhältlich ist. Jede Rolle enthält 15 m oder 20 m Dachpappe. Als Unterschicht nimmt man unbestreute Pappe. Die Deckschicht wird stets an der Traufkante beginnend nur an der oberen Kante angenagelt; diese Nagelreihe wird von der folgenden Bahn überdeckt. Die letzte Bahn wird über den evtl. vorhandenen First gelegt und geklebt. Zweckmäßig ist es, die Deckschicht aufzukleben, wozu es einige Kaltkleber zu kaufen gibt. Für 1 m2 benötigt man etwa 1 kg Klebemasse. Das Heißklebeverfahren setzt spezielle Teerkocher voraus, die wir uns wohl nicht anschaffen werden.

Bewährt hat es sich bei langen Dächern, parallel zu den Giebelkanten zwei Deckbahnen 0,50m breit genügt -aufzubringen. Dadurch erhält man einen sauberen, glatten Überhang, den wir schließlichringsherum mit nichtrostenden Pappnägeln an der Schalung befestigen.
Wer ein Übriges tun will, kann gegen die Giebelkanten noch Windbretter nageln, die vorher von hinten und vorn gut lackiert werden müssen.

Alle zwei bis drei Jahre muß der Pappbelag mit flüssigen Spezialpräparaten gedichtet werden, da Sonne und Regen die Imprägnierung der Dachpappe auflösen. Bitumen, ein Teerprodukt, das wir auch zum Sperren von Fundamenten benutzen, wird kalt aufgetragen. Da es die Eigenschaft hat, lange Zeit abzufließen besonders in der Sommerhitze wird das frisch gedichtete Dach mit Feinsplitt bestreut, der die Masse bindet.
Man kann sich aber auch für einen farbigen Anstrich entscheiden. Der VEB Paratect. Borsdort (Bezirk Leipzig), bringt neben dem schwarzen Dachlack, einem plastischen Kaltanstrich für neue und alte Pappdacher, auch das Fabrikat „Paratect-S", ein rotbraunes Konservierungsmittel, ln den Handel. Dieses Pröparat dient gleichzeitig als wirksamer Schutz gegen Föulnls und tierische Zerstörungen des Holzes, als Korrosionsschutz für Blechdöcher und Rostschutzanstrich für Eisen. Man kann mit „ParatectS“ sowohl Mauerwerk als auch Pappdächer streichen. Das ergibt Universal-Anstriche mit großer Wetterfestigkeit und hoher Farbwirkung. Mit 1 kg werden etwa 2 m2 gestrichen.
Paratect wird mit einem starken Pinsel oder einer Bürste (alter Besen oder Schrubber) auf die Dachfläche, die völlig trocken sein muß, kalt aus dem Eimer aufgetragen. Im Sommer streicht man am besten vormittags oder am späten Nachmittag bei nicht zu starkem Sonnenschein. Bei dem Aufstrich empfiehlt es sich, die Bürste immer satt zu halten und kräftig aufzudrücken. Der Anstrich wird alle 2 bis 3 Jahre wiederholt.

Glasvliesdachbelag reparieren

Glasvliesdachbelag wird in Rollen von 1 m Breite hergestellt. Er besteht aus einer Glasfaservlies-Trägerschicht und ist daher sehr wetterbeständig.
Die Vliesmaterialien werden wie einfache Dachpappe verarbeitet, also von unten nach oben. Allerdings wird es dem Laien kaum möglich sein, diesen Belag selbst zu verlegen, weil dafür‘ein auf + 280°C erhitzter Heißkleber benötigt wird. Neuanstriche des Belags sind alle drei Jahre erforderüch.
Beim Verlegen ist zu beachten, daß zwei Lagen übereinander aufzubringen sind.

Allerdings wird für die untere Lage einfache 333er Pappe verwendet. Die erste Lage wird wie üblich genagelt, während die zweite Lage geklebt wird.

Anbringen der Dachabwässerung

Wenn an den Traufkanten jedes Daches Rinnen befestigt werden sollen, dann muß das vor dem Eindecken geschehen. Mit Schnur und Wasserwaage wird das Gefälle zum Abfluß festgestellt. Die üblichen Ekalitrohre werden an den Überlappungen mit einem Spezialkleber verbunden. Dachabwösserungsarbeiten über 3m Höhe, die nicht ohne Rüstung möglich sind, überlassen wir Fachfirmen!

Da das Plastmaterial in der Kälte spröde wird, schützt man die Fallrohre der Dachentwässerung dadurch, daß man als unteres Rohr Steinzeug einsetzt. Selbstverstündlich eignen sich auch alte Gußrohre von entsprechenden Dimensionen dazu, die aber unter wie über der Erde gegen Korrosion geschützt werden müssen.

Alle Rinnen und Fallrohre werden so ineinandergesteckt, daß kein Wasser aus den Überlappungsfugen fließen kann. Bei Fallrohren erübrigt sich auf diese Weise das Dichten der Stöße.


Was kostet Dacharbeit ?

Die Kostenfür einen Dackdecker in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle.  





 

Unsere Partner