W

Monday - Saturday, 8am to 10pm




Dachrinne bauen

Jetzt Offerten,  Preise und Kosten vergleichen

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Tipps und Anleitung zum  "

Dachrinne bauen

"

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Dachrinne bauen

Auch Dachrinnen oder Regenrinnen halten icht ewig. Je nach Umwelt einflüssen müssen sie nach einigen Jahren ausgebessert oder erneuert werden. Aus Optischen Gründen sind meist Fallrohr und die halbrunde Auffangrinne aus dem gleichen Material: Zinkblech, Kupfer oder auch Kunststoff. Für den Heimwerker leichter zu verarbeiten, sind die modernen Regenrinnen aus Hart-PVC, die einfach nur zusammengesteckt oder verklebt werden. Lötarbeiten fallen hier nicht mehr an. Darüber hinaus benötigen die Kunststoffregenrinnen keinen Anstrich, sie sind von Haus aus korrosionsfest. Zur Verarbeitung brauchen Sie lediglich eine Wasserwaage, eine Richtschnur, einen Hammer, eine scharfe, feingezahnte Säge und Schleifpapier. Nach dem Abbau der alten Dachrinne beginnen Sie mit dem Setzen der neuen Rinnenhalter. Zunächst je einen an der höchsten und tiefsten Stelle der Gefällstrecke montieren. Jetzt zwischen den beiden Haltern eine Schnur spannen und durch Auf- und Abbiegen der beiden Rinnenhalter das Gefälle festlegen. Es sollte etwa drei bis sieben Millimeter pro laufenden Dachrinnen-Meter betragen. Entlang der Schnur dann im Abstand von jeweils etwa 70 Zentimetern die anderen Rinneneisen befestigen.

Wenn kein Traufbrett vorhanden ist, müssen die Rinnenhalter, je nach System, an den Dachsparren befestigt werden. Legen Sie dann die Kunststoffrinne ein und prüfen Sie, ob die untere Dachziegelreihe leicht über die Ablaufrinne lappt. Sollte dies nicht der Fall sein, muß ein zusätzlicher Traufstreifen aufgenagelt werden, um das Wasser von den Ziegeln sicher in die Rinne zu leiten.

Wenn Sie die einzelnen Rinnenelemente in der entsprechenden Länge zusammengesteckt oder verklebt haben, wird in das tieferliegende Abschlußstück ein Stutzen eingepaßt, der das Wasser in das Fallrohr leiten soll. Vergessen Sie hier nicht das Laubsieb, das Verstopfungen im Fallrohr verhindern soll. Zum Schluß muß das Fallrohr selbst an der Hauswand befestigt werden. Die Schellen sollten im Abstand von etwa 2 bis 2,5 Metern immer dicht unter einer Muffe sitzen.


Kosten : Was kostet Dachrinne zu bauen?

Die Preise zu dem Thema  "Dachrinne bauen"  sind sehr unterschiedlich und hängen von mehreren Faktoren ab. Die Kosten in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle. 



.
 


 


 

Unsere Partner