W

Monday - Saturday, 8am to 10pm




Parkett schleifen 

Jetzt Offerten,  Preise und Kosten vergleichen

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Tipps und Anleitung zum  "Parkett schleifen"

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Parkett schleifen

  

 Parkettboden  : so schleifen sie Flächen und Ränder ohne Spuren

Egal ob es sich um alte, zu renovierende, oder um neu. verlegte Parkettböden handelt -vor Versiegelung derOberlläche müssen Sie den Boden schleifen. Neuverlegte Böden, sofern es sich nicht um versiegeltes Fertigparkett handelt, deshalb, um Uberstände zwischen den einzelnen Holzstäbchen zu beseitigen und um eine ebene Oberfläche zu bekommen. Bei alten Böden deshalb, weil die vorhandenen Schmutzoder Wachsschichten abgetragen bzw. abgenützte, stark begangene Stellen ausgeglichen werden müssen.

Vor Beginn der Schleifarbeiten überprüfen Sie den Boden genau auf eventuell vorstehende Nagelköpfe und versenken diese mit gezielten Hammerschlägen. Entfernen Sie auch vorhandene Sockelleisten, um später randnah die Schleifmaschine führen zu können. Danach absaugen.‘

Arbeitsschritte zum abschleifen des Parketts 

Beim Scheifen sind jeweils mehrere Arbeitsschritte erforderlich. Die Anzahl der Schleifgänge hängt von der Größe und Häufigkeit der Uberstände bei neu verlegtem Parkett sowie vom Grad der Verschmutzung und Unebenheit bei alten Böden ab. Je nach Schleifgang werden auch unterschiedliche Schleifmit-_ tel beziehungsweise Körnungen eingesetzt. Die Tabelle zeigt es auf einen Blick. 

Fläche eines Raumes

schleifen sie  vorsichtig mit dem Handhebel die Walze ab. Wählen Sie die Schleifrichtung so, daß Schleifspuren kaum sichtbar sind. Mosaikparkett oder in Würfeln verlegtes Parkett sollten Sie diagonal zum Faserverlauf von links nachrechts schleifen. Restflächen hinter der Maschine (zirka 1 Meter entlang der Wand) dann in umgekehrter Richtung parallel zur schon gesetzten Schleifspur bearbeiten. Dabei auf ansatzfreie Übergänge achten! Maschine gleichmässig schnell Führen. Der Rückwärtsschliff sollte immer in der Spur des Vorwärtsschliffs erfolgen. 

Den Richtungswechsel vom Vorwärtszum Rückwärtsschliff in den lichtarmen Bereichen des Raumes vornehmen. Falls dies nicht möglich sein sollte, die sichtbaren Stellen an den Wendepunkten von Hand in der ursprünglichen Schleifrichtung der Maschine nach behandeln.

Bleiben Sie unter keinen Umständen mit rotierender, abgelassener Schleifwalze stehen und wechseln Sie dabei nicht die Richtung. Sonst werden Vertiefungen eingeschliffen, die bei gröberer Körnung durch die nachfolgende feinere Körnung nicht mehr beseitigt werden könnten. Vor den Endpunkten einer Schleifrichtung muß die Schleifwalze rechtzeitig langsam vom Boden abgehoben werden.

Sind noch Unebenheiten sichtbar, setzen Sie einen weiteren Schliff mit derselben Körnung diagonal zum vorher beendeten. Nach jedem Schleifgang Staub absaugen.

Nach den ersten  Flächen-schleifgängen

Nach den ersten beiden Flächenschleifgängen sollten Sie die Ecken und Ränder auch unter den Heizkörpern -mit der Tellerschleifmaschine und ihren verschiedenen Einsätzen grobschleifen, und zwar mit einer Schleifscheibe Körnung 40. Führen Sie dabei die Maschine, ohne zusätzlichen Druck, in kreisförmigen Bewegungen und achten Sie darauf, daß die Maschine immer in Bewegung ist, da sonst Schleif oder gar Brandspuren entstehen können.

Danach schließt sich der dritte Flächenschleifgang mit der feineren Körnung 60 bis 100 an. Wieder, wie im ersten Gang, von links nach rechts diagonal zum Lichteinfall. Dazu kommt noch der Feinschlill” der Ecken und Ränder mit Körnung 60 bis 80. Vor dem letzten Schliff muß der Boden auf Fugen und Risse überprüft werden. Sie lassen sich leicht zuspachteln mit einer 1:1-Mischung aus Schleifstaub und Fugenkittlösung.

Der letzte Feinschliff schließlich soll in Richtung des Lichteinfalls ausgeführt werden. Er bringt die lebendige Holzfläche zur Wirkung. Wie Sie dem frischen Boden Schutz und neuen Glanz geben, erfahren Sie in Profitips Heft 10/89. Darin dann auch mehr zu einem neuen Heimwerker-Service in Sachen Parkett-Renovierung. .


Kosten : Was kostet Parkett schleifen ?

Die Preise zu dem Thema  "Parkett schleifen"  sind sehr unterschiedlich und hängen von mehreren Faktoren ab. Die Kosten in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle. 



.
 


 


 

Unsere Partner