W

Monday - Saturday, 8am to 10pm




Solaranlage einbauen und installieren

Jetzt Offerten,  Preise und Kosten vergleichen

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Tipps und Anleitung zum  "

Solaranlage einbauen und installieren

"

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Solaranlage einbauen und installieren

  

 Überall, wo elektrische Geräte betrieben werden sollen, ein Netzanschluß aber fehlt, ist Strom aus Sonnenlicht die ideale Problemlösung. Solarmodule erzeugen jahrzehntelang lautlos und wartungsfrei Strom.

Diese Netzunabhängigkeit macht man sich besonders in Ferienund Gartenhäusern, bei Campingfahrzeugen und Booten zunutze. Ein anderes, wohl allen bekanntes Beispiel für Solarbetrieb ist die Solaruhr. Aber nicht nur bei dermaßen beschränktem Strombedarf ist der Einsatz von Solar anlagen interessant. Selbst ganze Wohnhäuser können bei Verwendung von Stromspargeräten ausreichend mit Strom versorgt werden. Bis jetzt aber leider nur im Sommer. In den übrigen Jahreszeiten entsteht ein deutliches Defizit. Dann muß zusätzlich Strom aus dem Netz bezogen oder über einen Generator bereitgestellt werden. Wer jedoch den Sommer über eine üppige Solarernte und dazu einen guten Draht zu seinem Elektrizitätsversorgungs-Unternehmen hat, kann einen Teil der Kosten für den „Winterstrom“ mit Hilfe der Solaranlage finanzieren. Im Sommer überschüssig produzierter Solarstrom kann nämlich über einen NetzeinspeisungsWechselrichter dem Stromnetz zugeführt werden. Der Stromzähler im Haus läuft dabei rückwärts. Je nach Region bekommt man sechs bis zehn Pfennige pro Kilowattstunde gutgeschrieben. Informieren Sie sich rechtzeitig bei den zuständigen Stellen.

Aufbau und Arbeitsweise der verschiedenen Solarstromanlagen

Aufbau und Arbeitsweise der verschiedenen Solarstromanlagen sind im Prinzip immer gleich. Am Anfang der Kette steht das Solarmodul. Es wandelt Licht in Gleichstrom um, der dann in einem Akku gespeichert werden kann. Solarregler und Kontrollgeräte schützen den Akku vor Überladung und Tiefentladung und zeigen die wichtigsten Betriebsdaten des Akkus an (Lade-, Entladestrom und Ladezustand). Über ein Verteilernetz aus Kabeln, Verteilerdosen, Steckdosen, Steckern und Sicherungen gelangt der Strom zu den Gleichstromverbrauchern. Uber einen Spannungswandler können auch 220-Volt-Geräte betrieben werden. Ein Notstromgenerator fiir Schlechtwetterperioden macht die Solaranlage perfekt (falls auf Netzstrom nicht zurückgegriffen werden kann). Sämtliche Bauteile sollten dabei aufeinander abgestimmt werden. Für Selbermacher werden verschieden dimensionierte Anlagen-Pakete angeboten. Wer seine Anlage selber zusammenstellen möchte, muß sich eingehend mit der Materie beschäftigen, Denn erst wenn die Möglich. keiten und Grenzen der einzelnen Bauteile bekannt sind, kann die Solaranlage vernünftig geplant werden.

Stromstärke und Spannung 

Für eine Reise in das Reich der Physik ist hier jedoch zu wenig Platz. Deshalb nur ein paar Bemerkungen, die auch Bausatzkäufer interessieren: Unter einem Solarmodul oder Solarpaneel versteht man eine handliche Einheit, die Licht in Gleichstrom wandelt. Um die erforderliche Spannung und Stromstärke zu erzielen, werden Solarzellen parallel und in Reihe geschaltet und unter einer transparenten Abdeckungluftdicht eingekapselt. Wenn mehrere Solarmodule mit einander verbunden sind spricht man von einem Solargenerator. Die Module sollen so montiert werden, daß die Sonne zur Mittagszeit senkrecht darauf trifft. Sie wandeln Jedoch auch diffuses und reflektiertes Licht in Strom um. Bei Flachdach-, Bodenoder Wandmontage ist ein Aluminiumgestell gut, damit der Neigungswinkel jeweils optimal eingestellt werden kann. Bei Schrägdächern ist eine Montage parallel zur Dachfläche, jedoch mit 5 bis 15 Zentimeter Abstand zum Dach günstig. Luftige Standorte und Hinterlüftung des Moduls verbessern die Leistung .


Kosten : Was kostet eine Solaranlage zu bauen ?

Die Preise zu dem Thema  "Solaranlage"  sind sehr unterschiedlich und hängen von mehreren Faktoren ab. Die Kosten in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle. 



.
 


 


 

Unsere Partner