W

Monday - Saturday, 8am to 10pm




Treppe einbauen

Jetzt Offerten,  Preise und Kosten vergleichen

  • Geprüfte Anbieter & Handwerker  
  • Gratis mehrere Offerten einholen
  •  Anbieter Aus Ihrer Nähe              

Offerten einholen

Tipps und Anleitung zum  "

Treppe einbauen

"

 Der Ratgeber für "selber machen"  und "machen lassen" 


Treppe einbauen

  
 Entscheidungskriterien Bausatztreppen 

Wer bei Umbau oder Erweiterungsmaßnahmen auch eine zusätzliche Treppe mit einplanen und nicht zum Schreiner gehen möchte, kann auch in den Baumarkt gehen und zu einem Treppen-Selbstbausatz greifen. Damit dann auch die richtige Wahl getroffen werden kann, hier wichtige Tips zur Planung und Hinweise zur Berechnung und Standortbestimmung.

Wie hoch ist meine Geschoßhöhe?


Gerechnet wird hierbei von der Oberkante Fertigfußboden unten bis zur Oberkante Fertigfußboden oben, also nicht die Raumhöhe zugrunde legen! Das ist wichtig zur Bestimmung der Steigungszahl. Die T ritthöhe bei Nebentreppen ( Steiltreppen) ist meist größer als 20 Zentimeter. Somit ergibt sich die Steigungszahl aus Geschoßhöhe (H): Tritthöhe (h). Die Stufenzahl einer Treppe ist bei vielen Treppentypen Steigungszahl minus eins.

Wie groß ist die Deckenöffnung?


Um eine optimale Lösung des Treppenproblems zu gewährleisten, muß man folgendes klären: Will bzw. kann man die vorhandenen Deckenöffnung vergrößern oder will man an anderer Stelle eine neue Deckenöffnung schaffen? Bei einer Holz balkendecke ist dies einfach, bei Beton kostspielig, denn hier muß meistens ein Betonbohrservice helfen. Ist diese Frage geklärt, kann der Treppentyp bestimmt werden, denn bei normaler Geschoßho'he (etwa 2,70 Meter) darf die Treppe nur einige Zentimeter mehr Platz im Treppengrund beanspruchen, Zum Beispiel kann für eine Deckenoffnung von 1,40 x 0,70 Meter, dies entspricht einer Öff. nung für eine Einschubtreppe‚ nur eine Raumspartreppe (mit versetzten Stufen) eingesetzt werden. Bei einer quadratischen oder runden Offnung eine Spindeltreppe des entsprechenden Durchmessers. Wieviel Platz habe ich unterm Deckenloch? Ist im Bereich des Deckenloches eine T ür oder sonst ein Durchgang, kann die gesamte Länge des Deckenloches nicht mehr als Treppengrund genutzt werden. Dann muß geprüft werden, ob der gewählte Treppentyp bei _ der bestimmten Steigungszahl In den vorhandenen Trennengrund paßt. Ist dies nicht der fall. läßt sich die Problematik beispielsweise mit Treppentvpen lösen. die anpassungsfähig sind und noch steiler gestellt werden können.

Gibt es überall genügend Kophöhe?


Wie schon erwähnt, darf dt Treppe bei normaler Geschoßhöhe die Decke nur um wenige Zentimeter unterschneiden, da sonst beim Hochgehen keine Kopfhöhe mehr vorhanden ist. Man muß natürlich auch am Austritt des Deckenloches prüfen, ob man hier noch stehen kann und nicht irgendeine Dachschräge oder das Gebälk im Wege ist. 

Welchen Treppentyp soll ich wählen?


Die so gewonnenen Daten und Abmessungen sind mit den Angaben der Hersteller zu vergleichen oder abzustimmen. In Prospekten und Tabellen ist oft der Platzbedarf angegeben. A us dem noch vorhandenen Angebot läßt sich nun nach Preis und Geschmack die beste Lösung aussuchen. Natürlich spielen Sicherheit, Lebensdauer und Wege eine wichtige Rolle. Eine stabile solide Konstruktion ist immer die preiswerteste und dauerhafteste. Zum Beispiel sind schichtverleimte Stufen dauerhafter und stabiler als frei auskragende Massivholzstufen die nicht unterstützt sind. Dies ist besonders wichtig bei Steilstufen. Nicht mit Dickschichtfurnier bzw. Massivholz anIeimern versehene Stufen neigen zum Ausbrechen und sehen
 nach kurzer Zeit unansehnlich aus. Auch sollte auf Klemm- und Verschraubungssysteme besonderer Wert gelegt werden, da hier einiges klappern oder sich lösen kann. Ebenso sind eine verständliche Anleitung und unkomplizierte Technik Wichtige Kriterien. Sollten die angebotenen Fertiglösungen nicht ausreichen, können auch Sonderkonstruktionen weiter
helfen.


Kosten : Was kostet Treppe einbauen ?

Die Preise zu dem Thema  "Treppe einbauen"  sind sehr unterschiedlich und hängen von mehreren Faktoren ab. Die Kosten in der Schweiz variieren stark je nach Handwerker, Firma und  m2 (qm). Für einen schnellen Preisvergleich und günstige Angebote von professionellen Firmen, empfehlen wir Ihnen kostenlose und unverbindliche Offerten hier anzufragen. Sie erhalten  anschliessend mehrere Offerten von bewerteten Anbieter. Bei der Bewertung spielt die gute Erfahrung eine grosse Rolle. 



.
 


 


 

Unsere Partner